Annemarie Selinko, Journalistin und Schriftstellerin

Teil 1 – Als Journalistin in Wien Der Lauf der Welt wird aus der Sicht von Männern erzählt. Wir lernen es bereits im Schulunterricht. Das ist so selbstverständlich, quasi dogmatisch, dass wir es nicht hinterfragen. … Weiterlesen →

Verloren im Rabbit Hole oder der nie endende Kaninchenbau

Auch wenn der Titel anderes vermuten lassen könnte: Es geht im Folgenden nicht um »Alice im Wunderland« und auch nicht um ihren Schöpfer Lewis Caroll. Das Rabbit Hole oder Down the Rabbit Hole ist vielmehr … Weiterlesen →

Team target=“_blank“

Webdesign ist ganz klar Teil meines Berufslebens. Neben meiner eigenen Website betreue ich schließlich auch noch andere bzw. besuche ich auch andere Online-Auftritte, etwa Medienportale. Dennoch habe ich das Thema in diesem Blog schmählich vernachlässigt. … Weiterlesen →

Der aufhaltsame Abstieg von Österreichs Pressefreiheit

Mit Österreichs Pressefreiheit geht es weiter bergab. Im heute veröffentlichten Ranking, dem weltweiten Pressefreiheitsindex von Reporter ohne Grenzen (RSF), reicht es nur noch zu Platz 31 unter 180 Staaten, nach dem ohnehin schon nicht sehr … Weiterlesen →

Was geht mit der Ethik im Journalismus?

Boulevardmedien zeigen live einen Terrorakt in Wien und erhalten gleichzeitig jede Menge direkter und indirekter Presseförderung aus Steuergeldern. Das Worldfeed der UEFA hält für Millionen Fernsehzuschauer:innen drauf, während ein Fußballer auf dem Feld zusammenbricht und … Weiterlesen →