Annemarie Selinko, Journalistin und Schriftstellerin

Teil 2 – Erfolg als Schriftstellerin Eine unbedeutende kleine Ecke in Wien-Wieden ist nach Vicki Baum benannt. Die Journalistin und Bestsellerautorin war 1888 in der Stadt zur Welt gekommen und hatte einige Zeit im 4. … Weiterlesen →

Annemarie Selinko, Journalistin und Schriftstellerin

Teil 1 – Als Journalistin in Wien Der Lauf der Welt wird aus der Sicht von Männern erzählt. Wir lernen es bereits im Schulunterricht. Das ist so selbstverständlich, quasi dogmatisch, dass wir es nicht hinterfragen. … Weiterlesen →

Verloren im Rabbit Hole oder der nie endende Kaninchenbau

Auch wenn der Titel anderes vermuten lassen könnte: Es geht im Folgenden nicht um »Alice im Wunderland« und auch nicht um ihren Schöpfer Lewis Caroll. Das Rabbit Hole oder Down the Rabbit Hole ist vielmehr … Weiterlesen →

Lass mich dir vorlesen!

Es wird wieder mehr gelesen. Sieht man sich die Zahlen an, scheint die Pandemie der Buchbranche – zumindest online, wenn auch nicht stationär – einen Schub gegeben zu haben. Überraschend profitieren männliche Autoren davon gar … Weiterlesen →

Erinnern an … die Bücherverbrennung vom 10. Mai 1933

Der Mai ist ein Monat voll mit Gedenktagen. Da wäre etwa gleich zu Beginn der 1. Mai. Der Internationale Tag der Arbeit erinnert an die Kämpfe, die weniger Privilegierte in vergangenen Jahrhunderten weltweit ausgefochten haben … Weiterlesen →