Glamouröse Wienerinnen, die keine sind

Einer der Vorteile von Büchern ist, wie ich finde, dass sie einen nicht enttäuschen. Tun sie es wider Erwarten doch, kann man sie getrost beiseitelegen und mit ewiger Missachtung strafen. „Glamouröse Wienerinnen“ hat mich enttäuscht. … Weiterlesen →

Intellektueller Treffpunkt und Ideenschmiede Salon

Der private Salon als intellektueller Treffpunkt hat einen ganz eigentümlichen Reiz. Das mag daher rühren, dass er in seiner ursprünglichen Form unwiederbringlich ist. Angesehene, einflussreiche und wohlhabende Frauen luden dabei ausgewählte Künstler, wie Maler, Literaten … Weiterlesen →

Lesestoff in kleinen Dosen

Seit langem schon trage ich mich mit dem Gedanken, in diesem Blog über Bücher zu schreiben, die mir am Herzen liegen, mich überraschen, mich begleiten oder mich vielleicht auch enttäuschen. Der Zufall wollte es, dass … Weiterlesen →

Ein Blick aufs Buch an seinem Welttag

Einer der ersten Texte, der mir beim morgendlichen Lesen der Twitter Timeline aufgefallen ist, war ein zum heutigen Tag passendes Zitat von Stephen Fry aus einem seiner alten Tweets: „Books are no more threatened by … Weiterlesen →